So fügen Sie ein Gerät zum Google Play Store hinzu

Wenn Sie ein Gerät zu Google Play hinzufügen, können Sie auf Ihre vorherige App, Filme, Musik, Bücher und andere Einkäufe auf dem neuen Gerät zugreifen. Sie können Android-Geräte schnell hinzufügen, indem Sie sich mit demselben Google-Konto anmelden. Wenn Sie ein Amazon Fire-Tablett haben, können Sie einige Workarounds verwenden, um den Play Store zu laden und auf alle Android-Anwendungen zuzugreifen. Es ist nicht möglich, iOS (iPhone, iPad) oder Windows-Geräte zu Google Play hinzuzufügen. Wie Sie beim google konto geräte hinzufügen können das wird Ihnen hier erklärt. Tippen Sie auf die App Einstellungen auf dem zweiten Gerät. Sie können Ihr Google-Konto auf mehreren Geräten verwenden, so dass alle auf Ihre Einkäufe im Google Play Store zugreifen können. Du findest die Settings App in deiner App-Schublade. Tippen Sie auf „Konten“. Dadurch werden alle Konten angezeigt, die derzeit dem Android-Gerät zugeordnet sind. Tippen Sie auf „Konto hinzufügen“. Sie sehen eine Liste der möglichen Konten, die hinzugefügt werden können. Tippen Sie auf die Option „Google„. Auf diese Weise können Sie dem Gerät ein Google-Konto hinzufügen.

Melden Sie sich mit dem gleichen Google-Konto an. Geben Sie die Kontoinformationen für das Google-Konto ein, mit dem Sie das Gerät verknüpfen möchten. Sie können dasselbe Google-Konto für mehrere Android-Geräte verwenden.

  • Öffnen Sie den Google Play Store. Wenn sich auf dem Gerät mehrere Google-Konten befinden, werden Sie möglicherweise aufgefordert, dasjenige auszuwählen, das Sie verwenden möchten.
  • Tippen Sie auf die Schaltfläche Menü (☰) in der linken oberen Ecke. Dadurch wird das Menü Play Store und das aktive Google-Konto in der oberen linken Ecke angezeigt.
  • Vergewissern Sie sich, dass Ihr neu hinzugefügtes Konto sichtbar ist. Du solltest das Konto sehen, das du gerade hinzugefügt hast, in der oberen linken Ecke des Einstellungsmenüs. Tippen Sie auf das Konto, das sich dort befindet, und wählen Sie Ihr neues Konto aus, wenn das falsche Konto aktiv ist.

Greifen Sie auf Ihre Google Play-Einkäufe zu.

Sie können alle mit Ihrem Konto verbundenen App-Käufe einsehen, indem Sie im Einstellungsmenü auf „Meine Apps & Spiele“ tippen. Sie können auch auf die verschiedenen Medienkategorien tippen und dann „Meine Medien“ auswählen, um Ihre Einkäufe anzuzeigen.

Holt eure Werkzeuge. Um den Google Play Store auf Ihrem Kindle Fire Tablet zu installieren, benötigen Sie ein USB-Kabel und einen Computer mit Windows. Die Installation des Google Play Store ermöglicht Ihnen den Zugriff auf alle Android-Anwendungen, einschließlich der Einkäufe, die Sie auf anderen Android-Geräten getätigt haben.

Installieren Sie den Google USB-Treiber bei Bedarf manuell. Wenn Windows Ihren Kindle Fire nicht richtig erkennt und die Treiber nicht installiert werden, können Sie dies manuell tun:[1]

Laden Sie den Google USB-Treiber von developer.android.com/studio/run/win-usb.html# herunter. Entpacken Sie die ZIP-Datei nach dem Herunterladen, indem Sie sie doppelklicken und „Entpacken“ wählen. Öffnen Sie den Gerätemanager, indem Sie auf ⊞ Win klicken und devmgmt.msc eingeben. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf „Fire“ im Abschnitt „Universal Serial Bus Controller“ und wählen Sie „Update Driver„. Zeigen Sie das Treiber-Update auf die extrahierten Dateien, die Sie heruntergeladen haben.

Wie man Excel-Dateien für mehrere Benutzer freigibt und eine gemeinsame Arbeitsmappe erstellt.

In diesem Tutorial finden Sie alle Details darüber, wie Sie Excel-Arbeitsmappen mit anderen Personen teilen können, indem Sie sie in einem lokalen Netzwerk oder OneDrive speichern, wie Sie den Benutzerzugriff auf eine freigegebene Excel-Datei steuern und widersprüchliche Änderungen lösen. Heutzutage nutzen immer mehr Menschen Microsoft Excel für die Teamarbeit. Wenn Sie in der Vergangenheit eine Excel-Arbeitsmappe mit jemandem teilen mussten, konnten Sie sie als E-Mail-Anhang versenden oder Ihre Excel-Daten zum Drucken im PDF-Format speichern. Denke Sie bitte dran dass Sie excel datei gleichzeitig bearbeiten können dazu gehört allerdings ein bisschen Übung. Obwohl schnell und bequem, hat die erste Methode mehrere Versionen desselben Dokuments erstellt, und die zweite Methode hat eine sichere, aber nicht editierbare Kopie erstellt. Die neuesten Versionen von Excel 2010, 2013 und 2016 erleichtern die gemeinsame Nutzung und Zusammenarbeit an Arbeitsmappen. Durch die gemeinsame Nutzung einer Excel-Datei geben Sie anderen Benutzern Zugriff auf das gleiche Dokument und ermöglichen ihnen, gleichzeitig Änderungen vorzunehmen, was Ihnen die Mühe erspart, den Überblick über mehrere Versionen zu behalten.

Wie man eine Excel-Datei teilt

In diesem Abschnitt wird gezeigt, wie Sie eine Excel-Arbeitsmappe für mehrere Benutzer freigeben können, indem Sie sie an einem lokalen Netzwerkspeicherort speichern, wo andere Personen darauf zugreifen und Änderungen vornehmen können. Sie können diese Änderungen verfolgen und akzeptieren oder ablehnen.

Führen Sie bei geöffneter Arbeitsmappe die folgenden Schritte aus, um sie freizugeben: Klicken Sie auf der Registerkarte Review in der Gruppe Changes auf die Schaltfläche Share Workbook.

  • Das Dialogfeld Share Workbook wird eingeblendet, und Sie wählen die Option Allow changes by several than one user simultaneously.
  • Dies ermöglicht auch das Zusammenführen von Arbeitsmappen auf der Registerkarte Bearbeitung.
  • Wechseln Sie optional zur Registerkarte Erweitert, wählen Sie die gewünschten Einstellungen für die Verfolgung von Änderungen aus und klicken Sie auf OK.

So können Sie beispielsweise Änderungen alle n Minuten automatisch aktualisieren lassen (alle anderen Einstellungen auf dem Screenshot unten sind die Standardeinstellungen).

Wenn Sie es richtig gemacht haben, erscheint das Wort[Shared] rechts neben dem Namen der Arbeitsmappe, wie im Screenshot unten gezeigt:

Jetzt können Sie und Ihre Kollegen gleichzeitig an derselben Excel-Datei arbeiten. Sie können ihre Änderungen akzeptieren oder ablehnen, und nachdem die gewünschten Änderungen übernommen wurden, können Sie die Freigabe der Arbeitsmappe beenden. Im Folgenden finden Sie in diesem Tutorial die Details, wie Sie all dies tun können.

Arbeitsmappen, die Tabellen oder XML-Maps enthalten, können nicht freigegeben werden. Stellen Sie also sicher, dass Sie Ihre Tabellen in Bereiche konvertieren und die XML-Karten entfernen, bevor Sie Ihre Excel-Datei freigeben. Um eine Arbeitsmappe freigeben zu können, müssen einige Datenschutzeinstellungen deaktiviert werden. Gehen Sie zu Datei > Excel-Optionen > Trustcenter, klicken Sie auf die Schaltfläche Trustcenter-Einstellungen und deaktivieren Sie unter der Kategorie Datenschutzoptionen das Kontrollkästchen Persönliche Informationen aus Dateieigenschaften entfernen beim Speichern.

Zwischen Gratiswetten und Gratiswettguthaben

Die Sportwettenbranche ist derzeit in Aufruhr und das liegt unweigerlich am Gratiswettguthaben oder an den Gratiswetten. Das ist offenbar auch der Grund, wieso mehr Sportwetter sich derzeit im WWW bei den Buchmachern umsehen, um möglicherweise von einen Bonus profitieren zu können.

Doch leider werden einige Interessenten da bitter enttäuscht sein, weil diese Art der Gutschriften und Bonusse für neue Kunden oder Bestandskunden leider eine Seltenheit ist, auch wenn das an dieser Stelle nicht zu verstehen ist. Doch glücklicherweise stechen einige Buchmacher an dieser Stelle mit dem Gratiswettguthaben sowie einer Gratiswette heraus oder dem risikofreien Wetten, sodass es auch Ausnahmen gibt, die das herumstöbern nach den passenden Sportwettenportalen empfehlenswert machen.

Wieso das Gratisguthaben eine gute Idee von den Buchmachern ist

Selten gibt es jemanden, der etwas zu verschenken hat. Doch in der Sportwettenbranche ist das ein wenig anders. Hier zeigen sich einige Sportwettenportale kulant und geben ein wenig vom großen Kuchen ab. Um ehrlich zu sein ist das auch nicht viel für die meisten Buchmacher, weil sie Millionen pro Monat verdienen, sodass 5€ Wettguthaben doch nicht viel sind, wenn ein neuer Kunde sich anmeldet oder? Die besten Buchmacher! So sehen es offenbar auch X-TiP und Tipico, die Vorreiter sind, um den unverbindlichen Bonus anzubieten. Sie sind damit aber leider die wenigsten Buchmacher, die etwas zu verschenken haben und erfreuen sich deswegen über viele Sportwetter.

Sportwetter warten geradezu auf ihre gratis Bonusse der Buchmacher

Grundsätzlich ist es so, dass Sportwetter sich immer über einen Bonus freuen, weil diese örtlich nicht möglich sind und meist nur online angeboten werden. Da kann man als Buchmacher ruhig über seinen Schatten springen und eine Gratiswette anbieten oder ein Wettguthaben, stimmt’s? Denn den meisten Anbietern fallen 5€ nicht auf oder mehr. Einige gibt es, die mal hin und wieder einen Bonus anbieten wollen, aber die Mehrzahl verweigert sich diesem Angebot noch immer, was an dieser Stelle auf Unverständnis stößt. Doch von 150 Wettanbietern sind es nicht einmal 20 Stück, die derzeit einen Bonus unverbindlich und ohne Einzahlung bieten, aber diese freuen sich dafür im Gegenzug über mehr Anmeldungen.

Wenn ein Sportwettenportal gerne auf neue Kundschaft hofft, muss dieser Buchmacher sich etwas einfallen lassen. Das Wettguthaben, die Gratiswette oder der No Deposit Bonus im Allgemeinen kommt da sehr gut an. Schließlich ist der Bonus gratis, weist meist geringe Umsatzbedingungen auf und kann am Ende zu viel Barem gemacht werden. Das erklärt auch ganz von alleine, wieso Sportwetter genau auf diese Buchmacher achten, die solche Bonusse unverbindlich anbieten und zu fairen Umsatzbedingungen das Umsetzen gewährleisten. Meist bieten die Anbieter um die 5€ als Gratisguthaben an und manchmal auch nur eine Gratiswette, die gewährleistet wird. Andere Anbieter gehen mit 7€ Gratisguthaben oder 10€ Gratisguthaben ebenfalls noch etwas weiter. Ein kurzer Vergleich kann daher hilfreich sein, um die besten Buchmacher mit Wettguthaben ohne Einzahlung finden zu können.